CENTRE CAPVESPRE

Die Agrargenossenschaft von Sóller ist sich der grossen Bedeutung der Obstgärten sowie der Olivenhaine für die Landwirtschaft Sóllers bewusst. Auch wissen wir, dass es unabdingbar ist, bei allen Aktivitäten, die Auswirkungen auf die Landschaft haben, strengste Kriterien der Nachhaltigkeit anzuwenden. Seit dem Jahr 2009 haben wir daher die ersten Massnahmen ergriffen, um eine führende Rolle bei der Bewahrung und Erhaltung unserer Umwelt zu übernehmen. Mit dieser Zielsetzung wurde das Projekt „Capvespre“ (Nachmittag) ins Leben gerufen.

Das Ergebnis der ersten Jahre Arbeit des Projekts ist die Restaurierung des Gebäudes „Centre Capvespre“ und dessen Eröffnung im April 2013. „Centre Capvespre" ist gedacht als ein Zentrum für Studien, der Interpretation und der Dynamisierung von Aktivitäten zur Förderung von wesentlichen ökologischen Prozessen und der Erhaltung des natürlichen und kulturellen Erbes des Tals von Sóller und des Tramuntana-Gebirges.

Ein „sanfter“ Tourismus der sinnlichen Wahrnehmungen schafft die Grundlage, die Einrichtungen und Arbeitsabläufe der Verarbeitung von Oliven und von Zitrusfrüchten der Genossenschaft für Besucher zugänglich zu machen, indem wir Führungen und Verkostungen der Produkte anbieten.

 
 
 

KURSE

ico-cursos

Curs de transformació de producte: Quallada i formatge,Olivada, Pa

Dia 24 de 17 a 21h i dia 25 de 9a 14h. Gratuït. INSCRIPCIONS I INFORMACIÓ Centre Capvespre. Cooperativa de…

BLOG

ico-blog

Ha començat la recollida de l’oliva a Sóller

La Cooperativa de Sant Bartomeu de Sóller recull aquests dies l’oliva, de la varietat Mallorquina, que es prepararà per acompanyar els nostres menjars durant tot l’any

TAGEBUCH

ico-agenda